Bild 2Bild 2Bild 2
 

Glaube - Sitte - Heimat
 
line decor
   IMPRESSUM / Haftungsausschluss
line decor


 
 

 

AKTUELLES

Bericht aus der Novmber Ausgabe "Der Schützenbruder"

Skatturnier der Bruderschaft

Am Samstag, 06.11.2021 fand das Skatturnier der Bruderschaft statt. Herzlichen Glückwunsch an Werner Thanscheidt zum Sieg in der Einzelwertung. Vielen Dank an den Jägerhauptmannszug "Pirschgänger" für die Ausrichtung. Hier ist die Ergebnisliste.

Der Sonntag
Unser Heimatort Grefrath wurde früh durch das Beiern der Beiergruppe zum Feldgottesdienst im Festzelt gerufen. Um 9.30 Uhr zelebrierte unser Präses Pastor Michael Tewes dort die heilige Messe. Beim anschließenden Frühschoppen wurden unsere Jubilare für 25, 40 und 60-jährige Treue zur Bruderschaft ausgezeichnet.

 

 

 

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die zum Gelingen des Schützen- und Bürgerwochenendes beigetragen haben.

 

Der Samstag
Das Regiment zog vom Festzelt zum Aufmarsch, Frontabnahme und Vorbeimarsch auf dem Kirchfeldweg. Im Anschluß fand ein Umzug durch Teile junseres Heimatortes Grefrath statt.

Im Festzelt konnte der stellvertretende Bezirksbundesmeister Jörn Nesslinger folgende verdiente Schützen mit dem silbernen Verdienstkreuz auszeichnen: Frank Demuth, Stefan Lülsdorf, David Foullong, Sebastian Brockers, Ulrich Dederichs, Benno Turrek, Michael Zaum, Günter Kaminski und Bernd Borkowski.

Den hohen Bruderschaftsorden erhielten: Christian Goebel, Reinhold Steins und Matthias Welter.

Bezirksjungschützenmeister Andre Pütz zeichnete den Schützenbruder Marius Netzer mit dem Jugendverdienstorden in Bronze aus:

 

 
     
 


Wichtiger Hinweis
Das laufende Bürger- und Schützenwochenende wird u.a. durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie durch das Förderprogramm „Neustart miteinander“ des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

 

Der Freitag des Bürger- und Schützenwochenendes

Um 17 Uhr wurde der Festplatz von unserem amtierenden Schützenkönig Frank I. Demuth, Kronprinz Markus Krüll und Schausteller Josef Kremer eröffnet. Ein Ehrenzug der Chargierten holte die geladenen Gäste am Pfarrheim ab und geleitete alle zum Festzelt. Am Abend gegen 21 Uhr fand der große Zapfenstreich zur Verabschiedung unserer Ehrentmitglieder Reiner Kivelitz (langjähriger Präsident) und Sigi Baehr (langjähriger Vizepräsident) aus dem aktiven Dienst statt. Für ihr großes Engagement wurde Reiner Kivelitz mit dem päpstlichen Orden "Pro Ecclesia et Pontifice" von Präses Pfarrer Michael Tewes und Sigi Baehr mit dem Schulterband zum SEK von Diözesanbundesmeister Robert Hoppe und Bezirksbundesmeister Thomas Schröder ausgezeichnet. Zahlreiche Gäste aus der Politik, an der Spitze unsere 1. stellvertretende Landrätin Katharina Reinhold und unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe, aus der Verwaltung der Stadt Neuss und aus den Familien der beiden Ehrenmitglieder sorgten für einen feierlichen Rahmen. Hier einige Impressionen (weitere Fotos folgen):

 

 
     
 
     
 
     
 
     
 

 

NEWS -- NEWS -- NEWS

 

Im Rahmen des Bürger- und Schützenwochenendes vom 17.09. bis zum 19.09. in Grefrath wird es auch einen "kleinen" Kirmesplatz geben:
Kinderkarussell, Schießbude, Losbude, Pfeile werfen, Crepesstand, Imbiss der Familie Kremer und Süßigkeiten werden zum gewohnten Flair und schöner Atmosphäre beitragen.
Eröffnet wird der Platz am Freitag, den 17.09. um 17.00 Uhr in Anwesenheit des Vorstandes durch Majestät Frank Demuth und Kronprinz Markus Krüll.
 
Darüber hinaus wird es durch das mobile Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss am Samstag, den 18.09. von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Impfaktion auf dem Kirmesplatz geben. Hier ist eine Impfung gegen das Coronavirus ohne Termin und Anmeldung möglich.

 

Feldmesse am Pfingstsonntag

Bereits im zweiten Jahr in Folge konnten wir nicht wie gewohnt unser Schützenfest an Pfingsten feiern. Allerdings konnten wir bei trockenem Wetter und in Anwesenheit zahlreicher Vertreter aus Politik und Verwaltung einen Feldgottesdienst feiern und der Toten gedenken.

 

 
     
 
     
 


Trauer um Willi Jansen

Die Bruderschaft trauert um Ehrenmitglied Willi Jansen. Unser Mitgefühl und Beileid gilt seiner Familie.

Willi Jansen war lange Jahre Adjutant von Generaloberst Bubi Schrooten. Für  seine besonderen Verdienste wurde er mit dem silbernen Verdienstkreuz (1994), mit dem hohen Bruderschaftsorden (2001) und dem Sebastianus Ehrenkreuz (2008) ausgzeichnet. Im Jahr 2004 wurde er Ehrenmitglied unserer Bruderschaft.

 

Herr gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm.

Herr lass ihn leben in Deinem Frieden. Amen.

 

Generalversammlung am Ostermontag

Am heutigen Ostermontag, dem 05.04.2021 fand unsere Generalversammlung als Onlinekonferenz statt. Präsident Volker Meierhöfer bedankte sich bei unserem Präses Pfarrer Michael Tewes und Diakon Rainer Bernert für das Festhochamt. Er begrüßte besonders die amtierende Majestät Frank Demut und den Kronprinzen Markus Krüll mit Minstern, alle Repräsentanten und Ehrenmitglieder der Bruderschaft.

Im Abnschluß gab unser Medienbeauftragter Christian Goebel einen guten Impuls zu den Grundsätzen der Bruderschaften für Glaube, Sitte und Heimat.

Das Protkoll der vorherigen Generalversammlung im Januar 2020 wurde bei einer Gegenstimme und einigen Enthaltung genehmigt. Thomas Bäumken berichtete über die Kassenprüfung die er zusammen mit Werner Kellers bei Kassierer Thomas Jennissen durchgeführt hat. Er bescheinigte eine tadellose Kassenführung und empfahl die Entlastung des Vorstandes. Die erfolgte dann auch mit großer Mehrheit und ohne Gegenstimme. In der Nachfolge von Werner Kellers setzte sich David Foullong gegen Michael Grundlach, Leon Borkowski und Reinhard Ebert durch. Allen Schützen herzlichen Dank für die Bereitschaft und David herzlichen Glückwunsch zur Wahl. Die Abstimmung über den Jahresbeitrag wurde mit 87 % für die Beibehaltung entschieden.

 


Weiter gab es aktuelle Informationen zur Schießanlage.

Oberst Anrdt Elsemann beschreibt die aktuelle Situation im Bezug auf die Pandemie. Aktuell sind in NRW Großvernanstaltungen derzeit bis zum 31.05.2021 untersagt. Daher sagt die Bruderschaft den 30.04. und das Schützenfest 2021 ab. Wir planen aber einen Feldgottesdienst zum Hochfest Pfingsten. Die Abstimmung über die Planung schützenfestlichen Veranstaltungen im September 2021 ergab eine Zustimmung von 74 %. Bis zum 31.07.2021 wird entschieden ob dann, abhängig von der dann aktuellen Pandemielage, die Veranstaltung stattfinden wird.

Thomas Jennissen stellte der Versammlung den Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 vor. Der scheidende Schießmeister Markus Rösning gab einen Überblick über seine Aufgaben. Ein Nachfolger für ihn wird noch gesucht. Der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei Markus für die geleistete Arbeit.

Mit einem Hoch auf unseren Heimatort Grefrath endete die Geleralversammlung als Online-Videokonferenz um 13.55 Uhr.

 

Neujahrsansprache des Vorstandes per Video

Die Neujahrsansprache des Vorstandes finden Sie hier.

 

Grefrather Kalender 2021

Den Grefrather Kalender finden Sie hier zum download. Herzlichen Dank an unser Jägerkorps für die Bereitstellung.