Glaube - Sitte - Heimat
 
line decor
   IMPRESSUM / Haftungsausschluss
line decor


 
 

 

AKTUELLES

Berichte bis einschließlich Feldgottesdienst

Die Berichte finden Sie hier.

Skatturnier 2017

Am Samstag, 21.10.2017 findet das traditionelle Skatturnier der Bruderschaft im Pfarrheim statt. Wir danken dem Jägerhauptmannszug "Pirschgänger" für die Durchführung. Die Einladung mit allen Details finden Sie hier.

Bezirkskönigsvogelschuss in Allerheiligen

Am Samstag, 15.07.2017 fand das jährliche Bezirkskönigsvogelschiessen des Bezirksverbandes Neuss statt. Diesmal durften wir in Allerheiligen zu Gast sein. Begleitet von einigen Grefrather Schützen nahm auch unser Schützenkönig Sascha I. Hansen am Schiessen um die Würde des Bezirkskönigs teil. Auch der einzige Bezirkskönig aus Grefrath Heinz Krüll war mit von der Partie. Herzlich gratulieren möchten wir unserem Schützenbruder Harald Kurzbach, der beim Schiessen den Franz-Josef-Freund-Pokal des Bezirksverbandes errang. Ebenso gratulieren wir dem neuen Bezirkskönig Hans-Peter Schmitz von unseren Freunden der St.-Eustachius-Bruderschaft aus Büttgen-Vorst zur Würde des Bezirkskönigs. Hier einige Fotos:

 
     
 
     
 

Sibernes Priesterjubiläum von Präses Michael Tewes

Am 26.06.1992 wurde unserer Präses Pastor Michael Tewes von Joachim Kardinal Meisner zum Priester geweiht. Zu diesem Anlass wurde am Freitag, 07.07.2017 eine Dankmesse in der Pfarrkirche St. Pankratius im Glehn gefeiert. Dazu waren auch alle ehrenamtlichen Mitarbeiter der Pfarreiengemeinschaft eingeladen. Auch eine Delegation unserer Bruderschaft war dort um zu gratulieren. Denn auch wir sind sehr dankbar. Trotz seiner vielfältigen Aufgaben hat Pastor Tewes für uns immer ein offenes Ohr. Wir sagen ein herzliches Vergelt's Gott und gratulieren nochmals sehr herzlich! Hier einige Impressionen aus Glehn:

 
     
 

Fronleichnamsprozession 2017

In diesem Jahr fand die Fronleichnamsprozession am Sonntag, 11.06.2017 statt. Unser Schützenkönig Sascha Hansen, Minister Frank Hermkes und eine große Zahl von Schützen nahmen am Festhochamt und der anschließenden Prozession teil. In diesem Jahr zelebrierte unser Präses Pastor Michael Tewes das Festhochamt und trug anschließend das Allerheiligste selber durch unseren Heimatort Grefrath. Hier einige Fotos:

 
     
 
     
 
     
 

Vielen Dank

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen die zum Gelingen unseres Schützen- und Heimatfestes beigetragen haben. Zu nennen sind u.a. die Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst des DRK Büttgen, unseren Zeltkassierern und ebenso wie der Jägerzug "Frischlinge", der seit dem letzten Jahr den Transport der Absperrgitter vom Jägerzug "Steinadler" übernommen hat. Bedanken möchte sich der Vorstand aber auch bei unserem Präses Pastor Michael Tewes, der trotz seiner zahlreichen Aufgaben immer ein offenes Ohr für die Bruderschaft hat und bei Vizepräsident Sigi Baehr, der in dieser Funktion sein letztes Schützenfest erlebt hat. Ebenfalls herzlich dankt die Bruderschaft unserer Bühnenkellnerin Hildegard, die nach 19 Jahren ab dem Jahr 2018 nicht mehr die Bühne mit Getränken versorgen wird.

 
     
 

Der Dienstag

Morgens treffen sich viele Züge zum Zugfrühstück. Am Nachmittag geht es zur Frotnabnahme und letzten Parade, ehe dann am Abend der Krönungszug den Schützenkönig mit seinem Gefolge zum Königsball ins Festzelt geleitet. Dort sind die Ehrenbezeugung und die Hofdamentänze weitere Highlights. Hier einige Impressionen:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

30000 Besucher...

hatte unsere Website seit 13.06.2009. In diesem Jahr haben über 600 Besucher bisher während des Schützenfestes unsere Internetpräsenz aufgerufen. Diese Resonanz macht große Freude. Herzlichen Dank dafür!

Der kleine König mit dem großen Kronprinzen...

sind auf diesem Foto zu sehen (Herzlichen Dank an Christine Nilgen)

Finn Beyerle und Rolf Nilgen

Montagnachmittag

Am Montagnachmittag lädt die Bruderschaft die Grefraher Vereine und Gremien der Pfarrgemeinde zum Empfang im Pfarrheim ein. Anschließend nehmen die Gäste an der Frontabnahme teil und sehen von der Tribüne aus die Parade. Daran schließt sich ein Umzug durch unseren Heimatort Grefrath an und das Pfänderschießen des Regimentes. Beim dann folgenden Königsvogelschuß wurde Rolf Nilgen neuer Kronprinz, der alleine geschossen hat und mit dem 35. Schuß die Königswürde der Bruderschaft erlangen konnte. Seine Minister werden die Söhne Rene und Tom die beide in unserem Regiment als Grenadierfahnenschwenker aktiv sind. Ebenfalls gratulieren dürfen wir Finn Beyerle der neuer Edelknabenkönig wurde und Manuela Sack als neuer Reitersiegerin.

Hier die Fotos vom Nachmittag und frühen Abend:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Schützenfest aus der Vogelperspektive

Vielen Dank an Jörg Beyerle für die folgenden Fotos (aufgenommen mit einer Drohne und ausdrücklich für unsere Website zur Verfügung gestellt):

 
     
 
     
 
     
 

Montagvormittag

Am Montagvormittag lädt die Stadt Neuss traditionell zum Empfang in das Pfarrheim der Pfarre St. Stephanus ein. Viele befreundete Vereine, Vertreter aus Rat und Verwaltung der Stadt und der Parteien, der Sparkasse und des Kindergartens St. Stephanus waren der Einladung in diesem Jahr gefolgt. Im Mittelpunkt des Empfanges steht aber natürlich S.M. Sascha I. Hansen und seine Ministerpaare Frank und Sabine Hermkes und Bernd und Birgit Herten. Bedanken möchten wir uns für die Fahne der Stadt Neuss, die Bürgermeister Reiner Breuer der Bruderschaft für die Ausschmückung des Empfanges geschenkt hat. Hier einige Fotos vom Empfang under anschließenden Parade:

 
     
 
     
 
     
 
     
 

Traditionelles Wecken

Am Pfingstmontag zieht ab 5 Uhr Morgens das Tambourkorps Concordia Holzheim zum traditionellen Wecken durch unseren schönen Heimatort Grefrath:

 

Fortbildungsprogramm der Vorstandsmitglieder

Da unser Schützenkönig des letzten Jahres Michael Frensch nun wieder mehr Zeit als in seinem Königsjahr hat, ist der Vorstand mit ihm in aussichtsreichen Gesprächen. Angestrebt wird eine Fortbildung zum Thema "Grundlagen der Elektrotechnik". Die Terminsuche gestaltet sich allerdings schwierig, weil Vizepräsident Sigi Baehr ab und zu in Urlaub ist...

Der Sonntagabend

Nach dem Treffen in der Residenz zog König Sascha I. mit Ministern und Gefolge ins Festzelt. Dort war der Höhepunkt des Abends die Ehrentänze. Hier einige Fotos:

 
    König Sascha I. im Kreis seiner Ministerpaare
     
 

Der Sonntagnachmittag

Nach dem Oberstempfang im Pfarrheim hat es eine erste Fromntabanahme mit Parade und anschließendem Umzug gegeben. Im Anschluss wurden im Festzelt Jubilarehrungen und Ehrungen unserer Jungschützen vorgenommen. Hier einige Impressionen:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
König hoch zu Ross gibt es wahrscheinlich nur in Grefrath...    
     
 

Der Sonntagvormittag

Unsere Beieregruppe hat am Morgen zum Festhochamt in der Pfarrkirche St. Stephanus gerufen. Unser Präses Pfarrer Michael Tewes zelebrierte unter Assisstenz von Bezirkspräses Diakon Michael Offer und Diakon Georg Kohnen den Gottesdienst. Am Ende der heiligen Messe konnte er die neue Fahne der Scheibenschützen segnen, die zum 40-jährigen Bestehen des Korps angeschafft wurde. Anschließend fanden im Festzelt die Ehrungen durch die Delegation des Bezirksverbandes Neuss an der Spitze mit Bezirksbundesmeister Andreas Kaiser für besonders verdiente Schützen statt. Mit dem silbernen Verdienstkreuz wurden Robert Lambertz und Philipp Müller ausgezeichnet. Georg Grossmann und Bernd Herten erhielten den Hohen Bruderschaftsorden und Oberst Arndt Elsemann das Sebastianus Ehrenkreuz. Hier die Fotos vom Vormittag:

 
     
 
     
 
     
 
    60 Jahre Jägerzug "Munteres Rehleint"
 
     
 
     
 
Philipp Müller und Robert Lambertz   Bernd Herten und Georg Grossmann
     
 
Oberst Arndt Elsemann   Klaus Kappelhoff mit der neuen Fahne der Scheibenschützen
     
 

Der Samstagabend

Nach Antreten und Umzug trifft sich das Regiment vor der Pfarrkirche St. Stephanus um am Ehrenmal der Toten zu Gedenken. Unter den bewährten Klängen des großen Zapfenstreiches intoniert vom Musikverein Holzheim und vom Tambourkorps Concordia Holzheim ging es im Anschluss zu den Feierlichkeiten im Festzelt. Hier einige Impressionen des Abends:

 
     
 
     
 
     
 
     
 

Neue Repräsentanten der Jungschützen

Beim heutigen Prinzenschießen unserer Jungschützen waren Jost Scheufen von den Grenadiertellschützen als Schülerprinz und Simon Plum vom Jungjägerzug "WIldsau" als Bruderschatfsprinz erfolgreich. Herzllichen Glückwunsch!

 
Schülerprinz Jost Scheufen   Bruderschaftsprinz Simon Plum

Das Schützenfest ist eröffnet

Das Schützenfest wurde mit dem alljährlichen Kindergartenumzug, Kirmesplatzeröffnung, Festgeläute der Pfarrkirche St. Stephanus und Böllerschüßen eröffnet. Hier einige Impressionen von Samstagmittag:

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Festprogramm

Das Festprogramm des Jahres 2017 finden Sie hier.

Grefrath von oben

Nach dem Aufbau der Tribüne werden die Fahnen an der Pfarrkirche St. Stephanus gehisst. Unser Jägermajor Eberhard Krüppel hat bei der Gelegenheit einige Fotos von Grefrath vom Turm aus gemacht, die wir hier zeigen dürfen (Herzlichen Dank Ebi):

 
     
 
     
 

Tribünenaufbau

Am heutigen Donnerstag, 01.06.2017 wurde die Tribüne für das Schützenfest aufgebaut. Hier einige Fotos:

 
     
 
     
 
     
 

Besuch in der Kindertagesstätte St. Stephanus

Traditionell besuchen König und Ministerpaare den Kindergarten St. Stephanus am Donnerstag vor Schützenfest. Hier einige Impressionen
(Herzlichen Dank an Vizepräsident Sigi Baehr für das zur Verfügung stellen der Fotos von den Besuchen in der Kita und beim Seniorenklub):

 
     
 
     
 

Besuch beim Seniorenklub St. Stephanus

Am Mittwoch vor Schützenfest besucht unser König mit Ministerpaaren den Seniorenklub der Pfarrgemeinde St. Stephanus. Hier einige Fotos: